Grundlegendes Wissen über Pop Gesangsunterricht

Bevor wir in den Pop Diepold Voice Studios© mit neuen Schülern beginnen die StarVoice Methode© durchzuarbeiten, ist es uns wichtig, ein Verständnis bezüglich des Unterschiedes zwischen klassischem Opern Gesangsunterricht und dem StarVoice Pop Gesangstraining zu schaffen. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Pop – Rock – Jazz – R’n’B Song Stilistik durch das freie experimentieren mit Stimmsounds, Ausdrucksformen und Improvisationen entstehen. 

Dies heißt letztendlich, dass Populärgesang wesentlich mehr Raum für die diese frei zu gestaltenden Möglichkeiten zulässt. Das Training für klassische Opernsänger verlangt den Sängern wahnsinnig viel ab und die stimmlichen Anforderungen sind riesengroß. Für Gesang im populären Bereich ist eine klassische Ausbildung, und die damit zusammenhängenden Anforderungen nicht gebraucht und wenn man zum Beispiel Sänger wie Bob Dylan oder Johnny Cash als technisch versierte Sänger bezeichnen würde, dann wäre das ziemlich weit hergeholt.

Dies heißt letztendlich, dass Populärgesang wesentlich mehr Raum für die diese frei zu gestaltenden Möglichkeiten zulässt. Das Training für klassische Opernsänger verlangt den Sängern wahnsinnig viel ab und die stimmlichen Anforderungen sind riesengroß. Für Gesang im populären Bereich ist eine klassische Ausbildung, und die damit zusammenhängenden Anforderungen nicht gebraucht und wenn man zum Beispiel Sänger wie Bob Dylan oder Johnny Cash als technisch versierte Sänger bezeichnen würde, dann wäre das ziemlich weit hergeholt.

Hier ist die schlechte Nachricht für alle die das Singen wie ein Popstar erlernen möchten: Es gibt auf der ganzen Welt wahrscheinlich nicht mehr als 10 Gesangssysteme die Pop Gesang tatsächlich erfolgreich an Gesangsschüler weitergeben. In Europa gibt es meines Wissens 2 Systeme. Ein System ist das so genannte „Speech Level Singing“ Programm vom renommierten Vocal Coach Seth Riggs und eine andere funktionierende Methode ist eben unser StarVoice Programm.

Die gute Nachricht ist, dass sowohl Speech Level Singing als auch die StarVoice Methode in Windeseile expandieren und immer mehr gesangsbegeisterte Menschen die Möglichkeiten bekommen die gesanglichen Geheimnisse der Stars zu erlernen. Dabei geht es weniger um die Geheimnisse der Popstars selbst. Vielmehr ist die StarVoice Methode eine der wenigen Gesangsmethoden, die in bisher unerforschte Gefilde vordringt und das was gute Popsänger ausmacht, auf einen gemeinsamen Nenner bringt.

Somit entstand eben unser Trainingsprogramm, dass im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht zu erlernen ist…

Im Endeffekt nimmt die StarVoice Methode dem Schüler die Müh’ und Plag’ ab, selbst herauszufinden warum Christina Aquilera fähig ist Noten weit über dem hohen C mit vergleichsweise wenig Mix zu produzieren, und warum Celine Dion’s Stimme bis zu den höchsten Spitzentönen niemals die Wärme verliert und von den tiefen Lagen bis zu den höchsten Tönen ein einheitliches tonales Bild im Stande ist zu produzieren. Somit bekommt jeder Gesangsschüler bei Pop Gesangsunterricht München ein „kugelsicheres“ System, dass es uns ermöglicht totale Anfänger mit nicht allzu großer Grundbegabung zu einem beachtlich klingenden Sänger hoch trainieren, und Pop Sänger vom Mittelmaß zur gesangstechnischen Spitze zu bringen.

Und darin liegt der Unterschied. Um zu singen wie Mariah Carey, Whitney Huston, George Michael, muss erst mal ein System zur Hand sein, dass es möglich macht sich Schritt für Schritt an die sängerischen Fähigkeiten dieser Ausnahmesänger heranzuarbeiten. Natürlich ist dazu, wie zu allem anderen auch etwas Arbeit und Fleiß von Nöten. Und wer behauptet, dass man das Singen wie ein Star an einem Wochenendworkshop erlernen kann, der lügt und ist meiner Meinung ein Betrüger. Deshalb warne ich immer vor den “Sing wie Ein Star in drei Wochen” Angeboten. Dies ist Abzocke, auf das leider viele unbedarfte junge gesangsbegeisterte Menschen reinfallen.

Deshalb zähle ich zu grundsätzlichem Wissen über Pop Gesang erstmal, die guten von den schlechten Vocal Coaches zu unterscheiden. Für unser Team bei Pop Gesangsunterricht München ist es wichtig, dass jeder Schüler, so schnell als möglich zum Studio Recording kommt, um seine Stimme kennen zu lernen. Man möchte nicht glauben wie groß die Überraschungen sind, wenn Gesangsschüler ihre eigene Stimme zum ersten mal nach einer Studioaufnahme hören. Leider merken Schüler die unzureichenden Gesangsunterricht “genossen” haben und dann hilfesuchend zu uns wechseln sehr bald, dass das Geld bei den ehemaligen Gesangslehrern nicht besonders gut angelegt war.

In der Übergangsphase vom bisherigen Unterricht zum neuen StarVoice Gesangsunterricht ist vor allem wichtig, dass der Vocal Coach positiv und motivierend auf diese oft verwirrten und oftmals auch verärgerten neuen Schüler einwirkt und jenen dann das eben so wichtige, grundsätzliche Wissen über Pop Gesang vermittelt.