Gesangsunterricht für Profis, ja oder nein?

Gesangsunterricht für Profis Wien - DiepoldVoiceStudios.at

Auch Christina Aquilera, eine der größten stimmlichen Begabungen in der Populärmusik bekam lange Zeit Pop Gesangsunterricht

Gesangsunterricht für Profis ist eine Investition ins eigene Instrument. Ich hatte immer wieder das Vergnügen  in diversen TV- oder Radio Shows so talentierte Leute wie Christina Stürmer, Thomas David, Michael Tschuggnall,  Virginia Ernst und viele andere gesanglich sehr begabte, junge Sängern zu coachen. Sie alle haben eines gemeinsam: ihre sängerische Begabung war von Natur aus sehr ausgeprägt. Dennoch hatten auch diese jungen Sänger gewisse stimmliche Defizite, an denen man arbeiten musste. Zugegebenermaßen teilten alle
eine sehr ausgeprägte Fähigkeit des schnellen Umsetzens von gesangstechnischen Tipps und Instruktionen.

Ist Gesangsunterricht für Profis notwendig?

Selbst bei Sängern wie z.B. Christina Aquilera, bei denen das Talent im absoluten Übermaß schon als Kind vorhanden war, kam die Zeit  in der Pop Gesangsunterricht nötig geworden ist, um ganz nach oben an die internationale Spitze zu gelangen.  Jeder der instrumental ist muss üben, um an die Spitze zu gelangen. Für jedes Instrument ist eine gewisse Technik von Nöten. Beim Gesang ist es nicht anders! „Übung macht den Meister…“ ein Spruch den wir alle kennen.  Auch das größte Talent stößt irgendwann einmal angrenzen, speziell wenn es um hohe Töne geht, oder um Ausdauer bei Live Konzerten. Dann trennt sich oft die Spreu vom Weizen, und gesangstechnische Mängel machen sich in so typischen Auswirkungen die Heiserkeit, oder oftmals noch schlimmer Ansatz von Stimmband Knoten bemerkbar.

Gesangsunterricht für Profis, der Retter in der Not

Ein Teil meiner Klienten besteht aus Profi SängerInnen, die ihre Stimme im Laufe der Jahre überstrapaziert haben und oftmals leider „die Zeche bezahlen“. Die Auswirkungen von jahrelangen gesangstechnisch unzureichendem Singen hat bei manchen krassen Fällen oftmals fatale Auswirkungen auf die Stimme.  Stimmliche Totalausfälle bei Live Konzerten sind in manchen Fällen keine Seltenheit und das schlimmste, dass einem Sänger bei einem Gig passieren kann.  In solchen Fällen werde ich oft konsultiert um Hilfestellung zu leisten. Und sofern es mir möglich ist helfe ich natürlich gerne.

Dennoch stelle ich immer wieder die Frage, warum man es soweit kommen lassen muss? Warum gibt es noch immer Profi Sänger, die mit ihrem Instrument, mit dem sie ihren Lebensunterhalt bestreiten so fahrlässig umgehen? Würde ein Geiger seine Stradivari Jahre lang spielen ohne sie jemals zu reinigen, ohne dieses wertvolle Instrument zu pflegen? Würde ein Saxophonist jahrelang mit dem gleichen Blatt im Mundstück spielen? Deshalb appelliere ich an alle Berufssänger regelmässige Stimmhygiäne zu betreiben. Sucht euch einen Menschen eures Vertrauens, der sein Handwerk versteht und pflegt euer wertvolles Instrument!

Aus diesem Grunde bitten wir in den Diepold Voice Studios auch Gesangsunterricht für Profis in Wien an.