Gesangsunterricht für Profis Wien

male-singerÜber Pop Gesangsunterricht in Wien für Profis zu schreiben ist immer etwas schwierig, da die Arbeit mit Profi Sängern von Fall zu Fall verschieden ist. Dennoch gibt es 3 Fragen welche Berufssänger unsere Vocal Coaches in den letzten 15 Jahren immer wieder gestellt haben:

1. Wie singe ich Tag für Tag, ohne meine Stimme zu überlasten?

2. Wie kann ich hohe Töne kraftvoll klingen lassen, ohne mich dabei stimmlich zu ruinieren?

3. Wie schütze ich mich vor Heiserkeit?

Diese Fragen beantworten wir meistens mit einer Gegenfrage, welche da lautet: „Betreibst Du regelmäßige Stimmhygiäne“?

Stimmhygiene

In 9 von 10 Fällen ist die Antwort eines Profi Sängers im populärbereich Nein!? Dies verblüfft uns immer, denn für jeden Musiker der von der Musik lebt, ist es eine Selbstverständlichkeit sein Instrument zu pflegen. Der Gitarrist spannt neue Saiten auf. Der Drummer sieht zu dass sein Kit in Ordnung bleibt usw. Nur die meisten Sänger pflegen ihr eigenes Instrument, ihre Stimme eigentlich überhaupt nicht. Man möchte nicht glauben wie hoch der Prozentsatz von z. B. Profi Rock Sängern ist, die kein Vocal Warm Up vor der Show betreiben. Und da fragen sich diese Sänger dann warum die Stimme von Tag zu Tag immer mehr Probleme bereitet.

Wenn wir mit Profi Sängern arbeiten, so schaffen wir erst einmal das Bewusstsein, dass die Stimme als Instrument zu behandeln ist, genau wir andere Instrumente auch. Mehr noch, die Stimme ist wesentlich fragiler als eine gerissene Gitarrensaite, welche sich problemlos ersetzen lässt. Leider kann man verknotete Stimmbänder von denen man sowieso nur zwei hat nicht ersetzen. Also Bewusstseinsbildung ist der erste Schritt.

Danach wird eruiert ob die Atmung stimmt, und ob der Sänger übermässig im Hals arbeitet. Meistens ist die lebenswichtige Verbindung des Atems mit der Tongebung mangelhaft, was zur Folge hat, dass die Atemstütze, das Fundament des richtigen Singens fehlt. Somit verlagert sich die gesamte Schwerarbeit ausschliesslich in die Kehle. Ein sicherer Anfang vom vokalen Ende.

Der nächste Schritt ist Stimmverlängerung nach oben. Durch die StarVoice Methode ist es tatsächlich möglich bis zu einer Oktave an Höhe dazu zu gewinnen. Und dies ohne einen übermässig großen Anteil an oft schwächlich klingender Mix Stimme beimischen zu müssen!

Negative Gesangsmuster

Das Hauptproblem das sich bei Vocal Coaching für Profis stellt ist eindeutig alte, für die Stimme negative Gesangsmuster zu durchbrechen. Da Singen ja letztendlich nichts anderes ist als ein Zusammenspiel von Muskulatur und Körperzonen, ist wirklich bleibende Verbesserung meistens nur dann möglich, wenn genug Zeit zur Verfügung steht. Natürlich gibt es schnelle Tips um dies und das zu korrigieren. Dennoch dauert wirkliche Stimmhygiäne für Sänger die ihre Stimme langfristig falsch behandelt haben eben auch lange. Hinzu kommt noch, dass in der Zeit der Umstellung auf gesünderes Singen auch eine Phase der Unsicherheit bei Shows auftreten kann. Dies ist für viele Sänger, die auf dem Wege zur stimmlichen Gesundung sind oft nicht einfach. Dennoch, wenn die Umstellung geschafft ist, dann spürt der Sänger natürlich den Lohn der Arbeit und fühlt sich stimmlich wie neu geboren.

Die meisten Profi Sänger buchen nach der Umstellungsphase eine Session wöchentlich, um langfristige Stimmhygiäne zu betreiben. Diese Sessions finden entweder vor Ort im Gesangsstudio statt, oder sehr häufig auch über das Internet, wenn es sich um Sänger handelt die on tour sind.

Wir hoffen, dass wir mit den obigen Tatsachen Profi Sänger die auf der Suche nach gesangstechnischer Hilfe sind nicht verschreckt oder verunsichert haben. Dennoch ist es notwendig ehrlich zu sein und Berufssänger wissen zu lassen, dass es nach jahrelanger Stimmvergewaltigung keine Schnellhilfe geben kann, da es sich letztendlich um muskuläre Umstellungen handelt, welche naturgemäss sehr zeitintensiv sein können. Jeden Vocal Coach, der bezüglich des Zeitraumes etwas anderes behauptet und Quick Fixes verkauft, sollte man mit Vorsicht geniessen. Aber vielleicht gibt es ja die Wunder – Gesangstechnik von der wir in den Diepold Voice Studios© noch nichts wissen 😉